durchschnittliche Lesedauer < 1 Minute

In allen zwischenmenschlichen Beziehungen geht es um das Zusammenspiel von Distanz und Nähe. Auch im Job. Wer sich eine humane Arbeitswelt wünscht, die Menschen nicht länger als Ressourcen betrachtet, muss dieses Zusammenspiel bewusst gestalten – gerade jetzt, wo das Arbeiten außerhalb des Büros zunimmt. Diese Ausgabe hilft dabei.

Wir widmen uns dem Spannungsfeld zwischen Distanz und Nähe in vielfältiger Form: räumlich, emotional, sprachlich, organisatorisch. Wie anstrengend ist es, für einen Job in ein anderes Land zu gehen, wie herausfordernd, sich auch in der Elternzeit noch nah dran an den Kolleg:innen zu fühlen? Braucht Führen auf Distanz vielleicht mehr Kontrolle als uns lieb ist – und wann ist eigentlich der perfekte Zeitpunkt, im Berufskontext vom “Sie” aufs “Du” umzusteigen? Das sind einige der Fragen, die wir aufgreifen.

Alle Artikel der Ausgabe #4